Akupunkturbehandlung

Die traditionelle chinesische Medizin bietet uns mit der Akupunktur eine Möglichkeit die Erfolge in der Kinderwunschbehandlung zu verbessern.

Wie wirkt die Akupunktur?

Durch die Punktion von Meridianpunkten kann die Funktion und der Fluss der Lebensenergie Qi von Organen positiv beeinflusst werden. Neben der Verbesserung der Organfunktion wird harmonisierend auf das innere Gleichgewicht Einfluss genommen.

Wann setzen wir die Akupunkturbehandlung ein?

Auf Wunsch setzen wir die Akupunktur in der Kinderwunschbehandlung während eines Embryotransfer, nach einer IVF oder ICSI-Behandlung, ein. Die Akupunktur wird in ruhiger Atmosphäre, sowohl vor, als auch nach dem Embryotransfer, durchgeführt. Hierbei werden alle Meridianpunkte, die die Lebensenergie Qi der Gebärmutter fließen lassen punktiert, um so eine Verbesserung der Gebärmutterdurchblutung zu erreichen. Die Schwangerschafts-und Geburtenrate kann so nachweislich gesteigert werden.

OBEN